Schaffhausen
Karte

Schaffhausen

Ein Stück Schweiz in Deutschland
Schaffhausen ist der nördlichste Kanton der Schweiz – und zu über 80 Prozent von Deutschland umgeben! Er hat damit eine wichtige Scharnierfunktion zwischen dem EU-Raum und der Schweiz.

Schaffhausen ist eine lebendige und eigenständige Region zwischen Zürich und Baden Württemberg, die gelernt hat, ihre Kleinheit als Stärke auszuspielen. Wer hier lebt, schätzt die überschaubaren Verhältnisse. Die Standortvorteile, die Schaffhausen teils seit jeher geboten, teils in den letzten Jahren aktiv entwickelt hat, überzeugen immer mehr Auswärtige – Unternehmen wie auch Privatpersonen. Hohe Lebensqualität, gute Verkehrssituation, attraktive steuerliche Rahmenbedingungen, schöne und vor allem bezahlbare Wohnlagen, Naherholungsgebiete vor der Haustür oder das überdurchschnittliche Angebot für Kultur- und Sportbegeisterte, etc.: Schaffhausen hat nebst Munot und Rheinfall noch eine ganze Menge mehr zu bieten!

Geografisch liegt der Kanton Schaffhausen am Rand des schweizerischen Mittellandes. Seine sanften Hügel und Täler gehören zu den Ausläufern des Juras und zeugen von den Gletscherbewegungen während der letzten Eiszeit. Das Landschaftsbild ist vielgestaltig und wird im Besonderen durch den Rhein mit seiner einzigartigen Flusslandschaft, die hügeligen und zum Teil bewaldeten Ausläufer des Juras, durch weite Acker- und Wiesengebiete und sorgfältig gepflegte Weinberge geprägt. Die Fläche des Kantons beträgt 298 km2 und entspricht 0,7 % des gesamten schweizerischen Territoriums. Gegen 79’000 Menschen leben im Kanton Schaffhausen. Knapp die Hälfte von ihnen wohnt in der Hauptstadt, die anderen 50 Prozent verteilen sich auf die übrigen 26 Gemeinden.

Kultur und Freizeit
Lebensqualität pur mit einem Rundum-Freizeitangebot
Ob man kulturell interessiert ist, die Natur liebt, kulinarische Höhenflüge anstrebt, es sportlich mag oder das echte Abenteuer sucht: In Schaffhausen wird ein Freizeit-, Sport- und Vergnügungsangebot à la carte serviert.

Grosse Namen schmücken die vermeintliche Provinz. Die Schaffhauser Hallen für neue Kunst trumpfen mit raumgreifenden Werken der Gegenwartskunst auf – von Joseph Beuys über Robert Mangold bis Bruce Nauman. Das ehemalige Benediktinerkloster zu Allerheiligen beherbergt Gemälde und Skulpturen vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart. Die internationalen Bach-Feste sind ebenso weit über die Region hinaus bekannt wie das Kulturzentrum Kammgarn, wo sich einmal im Jahr die Avantgarde des Schweizer Jazz trifft. Auf dem Munot gastieren Pop- und Rockgrössen und auch das internationale Fest der Volksmusik hat sich Schaffhausen als Austragungsort ausgesucht. Legt sich die Nacht über Schaffhausen, beginnt das Ausgehvergnügen. Junge und Junggebliebene treffen sich in Bars und Clubs. Filminteressierte geniessen Studiofilme und Hollywoodstreifen in einem der Kinos der Region. Spielfreudige lassen im Spielcasino die Roulettekugel rollen. Gourmets werden im Feinschmecker-Restaurant bekocht.

Im Sommer findet man die Schaffhauser an den Ufern des Rheins. Hier treffen Gummiboot-Kapitäne auf Taucher, Kanufahrer auf Schwimmer, Familien auf verliebte Pärchen. Bewegungshungrige flitzen mit ihren Bikes oder Inlineskates das dichte Radwegnetz entlang, Wanderer suchen Erholung auf dem Randen. Reiten im Reiat, Klettern im Kletterzentrum, Golfen in der direkten Nachbarschaft, (rund 10 Golfplätze sind mit dem Auto in einer halben Stunde zu erreichen), Polo spielen: Es gibt fast nichts, was es in Schaffhausen nicht gibt. Seien es die Fussballer des FC Schaffhausen, die Handballer der Kadetten, die Volleyballerinnen des VC Kanti, die Wasserballer des Schwimmclubs oder die Tischtennisspieler des TTC Neuhausen: Sportfans bietet Schaffhausen Nationalliga-A-Vereine gleich im Multipack.

Sehenswürdigkeiten
Die historische und autofreie Altstadt lässt sich am besten zu Fuss erkunden und lädt mit vielen Spezialgeschäften zum Einkaufsbummel. Insgesamt 171 Erker schmücken ihre Bürgerhäuser.
Die Festung Munot ist das Wahrzeichen der Stadt Schaffhausen, in dessen Turm noch heute der «Munotwächter» lebt und jeden Abend um neun Uhr das «Munotglöggli» läutet.
Das romanische Kloster Allerheiligen beherbergt auch ein reich bestücktes Museum zur Kulturgeschichte der Region.
Der Rheinfall ist der grösste Wasserfall Europas und gehört zu den meistbesuchten Touristenattraktionen der Schweiz.
Die Schifffahrt von Schaffhausen nach Stein am Rhein gilt als eine der schönsten Stromfahrten Europas.
Das Städtchen Stein am Rhein ist ein Kleinod in idyllischer Lage am Rhein, das mit mittelalterlichen Bürgerhäusern und prächtigen Fassadenmalereien aufwartet.
Ob Joggen, Biken oder Wandern: Reiat und Randen sind ideale Naherholungsgebiete, die eine einzigartige Fauna und Flora vorweisen.
Die beiden Gemeinden Rüdlingen und Buchberg weisen ein geschütztes Ortsbild mit prächtigen Riegelbauten auf.

  • Hotels & Unterkünfte

    Aufenthalt buchen


    • Gesundheit & Reha
    • Kultur & Freizeit
    • Restaurants
    • Shopping & Spezialitäten
    • Erlebnisse & Aktivitäten

    Wetter in Schaffhausen

    20° C
    Clear
    Clear